Zedernussöl aufs Haar – Charakteristik

Das Zedernussöl wird aus Samen der Sibirischen Zirbelkiefer gewonnen. Östlich von Ural ist es ein unersetzliches Heilungsmittel gegen verschiedene Krankheiten (insbesondere Hautkrankheiten). Das Öl ist außerdem eine komplexe, verstärkende Vorbeugung. Frauen schätzen es sehr hoch wegen außergewöhnlichen verjüngenden und regenerierenden Eigenschaften im Rahmen der Haarpflege.

Ein strenges Klima in Sibirien ist sehr schwer für die Haut und das Haar. Niedrige Temperaturen und Frost schädigen die Haarsträhnen. Die Zotteln verlieren folglich Vitalität und Elastizität. Das Klima macht die Haare trocken und führt zu Reizungen der Haut (Gesichts- und Kopfhaut). Solche Klimabedingungen verlangten die Entdeckung eines solchen Präparats, das die Haare und den Körper regenerieren und vor extremen Temperaturen schützen würde.

Und es wurde eine solche Substanz entdeckt. Es geht natürlich um das Zedernussöl. Studien zeigen, dass es in vielen Aspekten sogar besser als das Kokosöl oder Mandelöl ist. Das natürliche Öl aus Zedernüssen besitzt nämlich fünfmal so große Konzentration am Vitamin E wie das Olivenöl.

Das Zedernussöl enthält viele ungesättigte Fettsäuren (ca. 40% Linolsäure und ca. 14% Linolensäure). Aus diesem Grund passt das sibirische Produkt ideal zu Haaren mit hoher Porosität, die strapaziert sind und eine angemessene Feuchtigkeit sowie Vitalität brauchen. Das Öl aus Samen der Sibirischen Zirbelkiefer bildet im Übrigen auf der Oberfläche der hochporösen Haare einen Schutzfilm, der die Haarsträhnen vor verschiedenen Verletzungen schützt und verhindert dem Wasserverlust aus inneren Haarstrukturen. Die Haare sind durch eine längere Zeit richtig befeuchtet. Das ist besonders wesentlich im Falle der geschädigten Haare mit hoher Porosität, die eine stark geöffnete Schuppenschicht haben. Durch die Lücken zwischen Haarschuppen wird Wasser aus inneren Haarstrukturen verloren, deshalb ist es sehr relevant, eine solche Situation zu verhindern.

Das Zedernussöl enthält ebenfalls viele Vitamine, die für Haare unbedingt sind und das gesunde Haarwachstum sowie die Vitalität der Zotteln garantieren. Zu den Hauptvitaminen im sibirischen Öl gehören: Vitamin A (verantwortet für den Aufbau der Zellen im Organismus und stimuliert das Haarwachstum), C (ist ein starkes Antioxidans, bekämpft freie Radikale und macht die Haare elastisch), B1 (hilft beim Aufbau der Haarstruktur, verstärkt die Haarschaft und bremst das übermäßige Einfetten der Haarsträhnen).

Geschütztes Haar, also sibirische Kraft des Kiefer- bzw. Zedernussöls

Die sibirische Zirbelkiefer wird in Russland sehr verehrt. Die Zedern werden dort sehr respektvoll behandelt, weil jedes einzelne Element des Baums verwendbar ist. Das

Ölen der Haare mit dem Zedernussöl – Ratschläge und Hinweise

Die Anwendung der natürlichen Öle bei der Haarpflege ist aktuell die populärste, einfachste und effektivste Methode für die intensive Regeneration der Haare. Das ist

DIY: starke Haare mit dem Zedernussöl

Das Zedernussöl ist der absolute Hit im Rahmen der Kosmetik. Es wird in der Medizin angewendet und von Tundra-Einwohnern sehr verehrt. Unter Ural- und

Zedernussöl – Pflege des Haars mit hoher Porosität

Das „Ölen der Haare“ ist ein wunderbarer verschönernder und regenerierender Eingriff im Bereich der Haarpflege. Das ist eine Kur, die das Haar vor potentiellen